Aktuell

Themen und Termine

Fridays For Future

Freitag, 12. April 2019, 16:00 Uhr

Aktuell erleben wir jeden Freitag vor dem Rathaus die Demonstration der Schülerinnen und Schüler gegen den Klimawandel.
Ich unterstütze das Engagement der jungen Menschen für den Erhalt der Schöpfung und eine gute Zukunft für kommende Generationen. Bezüglich der Frage des Schulschwänzens für diesen Zweck halte ich es mit Ministerpräsident Kretschmann der meinte das Schwänzen ist schon mal möglich dafür, dürfe aber nicht zur Dauereinrichtung werden.
Inhaltlich kann auch die Stadt beim Thema Energiewende und Energieeinsparung noch einiges mehr tun. Leider schafft es der Oberbürgermeister und seine Verwaltung nicht, die Beschlüsse des Gemeinderats umzusetzen bzw. die bewilligten hohen Finanzmittel in Maßnahmen zur Energiewende umzusetzen. Im Jahr 2018 hat es die Stadtverwaltung gerade mal geschafft 10 zusätzliche Solaranlagen auf Dächer städtischer Gebäude zu bauen, dabei haben wir noch hunderte von Schulen und Kitas deren Dächer brachliegen anstatt zu helfen den Klimawandel schneller zu bremsen.
Auch die Tatsache, dass in weiten Teilen der Bevölkerung keine richtige Wechselstimmung zur Energiewende wahrnehmbar ist, hat mit der Trägheit der Stadtverwaltung zu tun. Über 600.000 € für eine Kampagne zur Energiewende in Stuttgart sind seit Jahren vom Gemeinderat freigegeben, aber noch hängt kein Plakat und läuft kein Spot im Kino.
Wir als CDU haben eigene Ideen im Rahmen des Bündnisses für Mobilität und Luftreinhaltung eingebracht die auch schon Wirkung zeigen. So hat die Stadt z.B. ein Förderprogramm aufgelegt um alte Öl- und Kohleheizungen aus unserer Stadt zu verbannen und dafür neue und umweltfreundliche Technik einzusetzen. Eine Idee die bereits ganz real in vielen Heizungskellern in unserer Stadt wirkt.

Zurück